Home  Gästebuch  Kontakt  Suche  Sitemap  Facebook 
14.11.2017

"Ratsfenster" - Beschlüsse vom 26.10.2017

VON: HEIDI STALDER, GEMEINDESCHREIBERIN


Preisanpassung Tageskarte ab 10.12.2017




Preiserhöhung Tageskarte SBB

In der Gemeinde Trubschachen sind täglich drei unpersönliche Generalabonnemente in Form von Tageskarten der zweiten Klasse erhältlich. Eine Tageskarte ermöglicht freie Fahrt auf allen Strecken der SBB und Postautos sowie den meisten konzessionierten Privatbahnen, städtischen Nahverkehrsmitteln und vielen Schifffahrtsbetrieben der Schweiz. Der Verkauf ist mit dem heutigen Preis von Fr. 45.00 pro Tageskarte nicht mehr kostendeckend. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat beschlossen, den Preis zum Zeitpunkt des Fahrplanwechsels, also per 10. Dezember 2017, auf Fr. 47.00 pro Stück zu erhöhen.

 

Gebührensenkung Abwasser und Abfall

Im Rahmen der Finanz- und Budgetplanung hat sich die Umweltkommission viertieft mit den Gebühren der Spezialfinanzierungen Wasser, Abwasser und Abfall auseinandergesetzt. In den Bereichen Abwasser und Abfall lassen die aktuellen Finanzlagen eine Gebührensenkung zu. Beim Abwasser soll die jährliche Grundgebühr auf Fr. 5.00 pro Belastungswert und die Verbrauchsgebühr auf Fr. 2.30 pro m3 gesenkt werden. Beim Abfall sind künftig für Einpersonenhaushalte eine Grundgebühr von Fr. 70.00 und für Mehrpersonenhaushalte Fr. 140.00 geschuldet. Die Änderungen treten mit Anpassung der Gebührenverordnung per 1.1.2018 in Kraft.

 

Einführung digitale Geschäftsverwaltung

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung einen Kredit für die Einführung der digitalen Geschäftsverwaltungs-Software beschlossen. Mit dem Programm BrainCONNECT werden künftig alle Geschäfte digital verwaltet, wodurch schrittweise die Papierflut minimiert werden kann. Die Software ermöglicht es den Behördenmitgliedern zudem, ortsunabhängig auf die Geschäftsakten zuzugreifen. Längerfristig bringt die Einführung somit eine Erleichterung bei den Arbeitsabläufen.

 

Alarmierung der Bevölkerung

Jede Gemeinde ist verpflichtet, eine ständig erreichbare Alarmempfangsstelle zu betreiben. Mit Aufbereitung des Alarmierungsdossiers hat der Gemeinderat Trubschachen die Aufgaben der Stabsgruppe Feuerwehr übertragen. Da die Feuerwehr Trubschachen bei der Gemeinde Trub angesiedelt ist, wurde das Dossier zusammen mit Trub erarbeitet.


Links:



Andere News zum Thema:


<- Zurück zur Übersicht

Gemeindeverwaltung Trubschachen, 3555 Trubschachen, Tel: 034 495 51 55, E-Mail | Kontakt Français | English